Bei unserem täglichen Rundgang durch das Web sind wir auf eine außergewöhnliche Idee gestoßen, die uns gleich ein Schmunzeln ins Gesicht gezaubert hat.

Dass man in der Werbebranche Tippfehler eher vermeiden sollte ist vermutlich jedem klar, aber gerade daraus hat Snickers zusammen mit der britischen Agentur AMV BBDO eine geniale SEA-Kampagne gestartet.

Laut creativity-online.com ist die Kampagne auf User ausgerichtet, die bei der Google-Suche versehentlich Wörter falsch schreiben, weil sich einer oder mehrere Tippfehler einschleichen. Bei den Suchergebnissen werden die „Falsch-Schreiber“ dann mit einer speziellen Anzeige überrascht, die erklärt, dass bei wachsendem Hungergefühl die Wahrscheinlichkeit für Tippfehler ansteige.

„Yu cant spel properlie wen hungrie“ lautet eine der verschiedenen Anzeigen von Snickers und leitet den Kunden auf die Seite youcantspellwhenyourehungry.com weiter.
Für diese spezielle Kampagne sicherte sich Snickers ca. 25.000 „falsche Wörter“.

Laut den Beteiligten ist das Ergebnis der Anzeigenkampagne äußerst zufriedenstellend, da innerhalb von 2 Tagen nach dem Launch bereits 500.000 Nutzer erreicht wurden.

So grab yourself a Sniccers.